2018 


DAS ist Urlaub für Kinder mit Kindern

Am Caldonazzosee (Italien)

Turnus 1      SO 08.07. - SA 14.07.2018 
Turnus 2:      SO 15.07. - SA 21.07.2018
Turnus 3:      SO 22.07. - SA 28.07.2018
Turnus 4:      SO 29.07. - SA 04.08.2018 
Turnus 5:      SO 05.08. - SA 11.08.2018
       
 Preise pro Turnus und Teilnehmer*in:      
 Normalpreis:     464,00 €
 Mitgliederpreis:     417,60 €
 Anzahlung bis 10 Wochen vor der Abfahrt:     150,00 €

Wir sind Gäste im  SOS Feriendorf Caldonazzo und freuen uns dieses reichhaltige Angebot wieder nutzen zu dürfen.

Ein romantisches Zeltlager in Vier-Personen-Zelten mit einem fantastischen Angebot an Freizeitaktivitäten, das man sich nicht entgehen lassen darf!

Rund 1000 Kinder aus 16 Ländern treffen neue Freunde und genießen ihre Ferien in vollen Zügen.


Caldonazzo ist der Urlaubshit!

Für Kinder von 6 bis 14

Ein Kinderfreunde-Zeltlager der Extraklasse
Badeurlaub in Caldonazzo (Italien) mit allem Drum und Dran:

Bastelworkshops aller Art (Holzarbeiten, Modellieren, Schmuck, Batiken, ...), Zirkusworkshop (Einrad fahren, Jonglieren ...), Kletterwand, Federball- und Fußballturniere, Freischwimmerprüfungen, Schwimmwettbewerbe, Trommeln und Musizieren, Lagerfeuer, Kino, Partys, eigener großer Badestrand mit Rutsche (die Österr. Wasserrettung wacht über uns), eigener Camparzt und Krankenstation rund um die Uhr, Nachtwache, Tag und Nacht Betreuung durch motivierte Betreuer*innen, Nächtigungen im 4-Personen-Zelt, Vollpension inklusive An- und Abreise ab Treffpunkt.
Einleben in das Campgeschehen, gemeinsames Kennen lernen, Orientierung. Wir machen überall mit, genießen das reichhaltige Angebot und lernen viele Kinder aus allen Regionen Europas kennen.
Jetzt sind wir richtig drin, vertiefen unsere neuen Freundschaften und tauschen uns mit vielen Kindern aus. Unsere Themen sind Solidarität, Friede, Umwelt, Schule, Demokratie, Kunst, Kreativität und vieles mehr. Natürlich ist der Badespaß im Caldonazzosee immer an erster Stelle.
Noch mehr Abenteuer erleben wir mit unserem Raftingboot, beim Drachenbootfahren, bei der Wasserolympiade und im Hochseilgarten Acropark (Busfahrten, Eintrittspreise und Jausen bei den Ausflügen sind im Preis inkludiert).

- und das alles ohne Aufpreis!!!!


Förderungen von  LogoLandTirol 40x40 Land Tirol (JUFF) und Logo INNSBRUCK Stadt Innsbruck sind bei uns anzusuchen und sind je nach Einkommen unterschiedlich hoch (Bis ca. 50%). Diese Förderungen werden von uns bei der Schlussrechnung in Abzug gebracht. Beachtet bitte die Beispielliste (Förderansuchen Land Tirol JUFF, Seite 3) und den Förderantrag der Stadt Innsbruck. Wir beraten euch gerne.


Mindestteilnehmer*innen je Turnus: 25

Maximalteilnehmer*innen Turnus 1, 2 und 3: 32     Turnus 4 und 5: 40


Was brauchen wir alles im Sommercamp? Checkliste hier downloaden

Wir vermieten auch diverses Campingmaterial: Schlafsäcke, Luftmatratzen, komplettes Essgeschirr, Taschenlampen. Einfach Checkliste downloaden (Seite 2)


Anmeldung ab sofort bis 31. März möglich!

KF Herz 150 Bald anmelden - Mitte März sind wir erfahrungsgemäß ausgebucht.

brief  Kinderfreunde Innsbruck, Viaduktbogen 154, 6020 Innsbruck

E mail46 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon06 Dienstag von 17:00 bis 19:00 Uhr : +43512 583616

Fax03 +43512 583616

Nach Anmeldung per Telefon oder E-Mail werden euch Anmeldeformular, Zahlschein/e für die Anzahlung, die Bedingungen und die Formulare für Förderansuchen zugesandt. Wenn ihr wollt könnt ihr auch persönlich in unserer Spielothek, zu den oben angegebenen Zeiten, vorbeikommen und die Anmeldung und Anzahlung erledigen.

Anmeldeformular und Bedingungen herunterladen, ausfüllen und an uns senden oder faxen. Durch die Anmeldung werden die Teilnehmer*innen verbindlich angemeldet - die Platzreservierung erfolgt erst nach Eingang und in der Reihenfolge der Anzahlung!


Information / Ferientelefon  telefon 0056 +43664 7834821

Wir freuen uns auf ein Gespräch.


Mitgliedsbeitrag pro Jahr und Haushalt: nur 28,00 €

RufzeichenFotos oder Filmaufnahmen, die von uns bei unseren Veranstaltungen gemacht werden, können für interne Werbezwecke, wie Aussendungen, Prospekte oder Homepage, verwendet werden. Anmelder*innen und Teilnehmer*innen erklären sich auch für ihre Kinder damit einverstanden.

 

 

Qualitätsstandards der Ferienaktion der KinderfreundeMaedchen mit Sonnenhut

Kinder haben ihre Ferien verdient!

Die Eltern brauchen die Sicherheit, dass ihre Kinder in der Ferienzeit optimal betreut werden.

Als Kinderfreunde haben wir besonders hohe Ansprüche an unsere Ferienangebote gestellt und sind mit all unseren Möglichkeiten bemüht, diese zu erfüllen.


Qualität im Umgang mit Kindern und Jugendlichen

 

HerzDie Kinderfeunde bieten ein abwechslungsreiches Programm und Angebot.

Das beinhaltet Sport, Kultur, Spiel, Musik, Basteln, Malen, Gruppe, Natur, etc.

HerzDie Kinderfreunde beziehen die Kinder und Jugendlichen in die Programmgestaltung mit ein.

Durch Mitbestimmungsmöglichkeit der Kinder und Jugendlichen kann speziell auf ihre Wünsche und Anliegen eingegangen werden.

HerzDie Ferienhäuser und Zeltlager der Kinderfreunde sind Kinder- und Jugendgerecht.

Wir suchen unsere Feriendomizile unter einem speziellen Gesichtspunkt aus. Die Unterkunft und ihre Umgebung sollen attraktiv und einladend für Kinder und Jugendliche sein, müssen aber auch alle Ansprüche an Hygiene, Sicherheit, etc. erfüllen.

HerzDie Kinderfreunde lehnen jede Form der Gewalt ab.

Jede Art von Gewalt ist bei uns tabu. Wertschätzung und Achtung untereinander sind oberstes Gebot.

HerzDie Kinderfreunde achten auf die Wahrung der Sicherheit.

Die Sicherheit der Teilnemer*innen, in Bezug auf Schutz vor Unfällen, Krankheit, Gewalt, etc., steht im Vordergrund.

HerzDie Kinderfreunde beachten die Intimsphäre der Kinder und Jugendlichen.

Jeder Mensch hat ein Recht auf Privatsphäre. Dieses Recht muss gewahrt werden.

 

Qualität für unsere Mitarbeiter*innen

 

HerzDie Mitarbeiter*innen der Kinderfreunde sind qualifiziert.

Alle Betreuer*innen der Ferienaktion sind entsprechend ausgebildet.

HerzHotline für Krisenfälle.

Sollten Krisensituationen auftreten, gibt es ein effektives Notfallsystem, wie z.B. Psycholog*innen und Ärzt*innen direkt im Camp.

HerzVorbereitung und Reflexion als Team.

Jedes Team bereitet sich gewissenhaft auf einen Turnus vor und reflektiert die Ereignisse eines Turnus. So kann Qualitätsentwicklung stattfinden.

HerzFreie Zeiten für Mitarbeiter*innen.

Betreuer*innen haben ein Recht auf Freizeit. Durch regelmäßige Auszeiten während des Turnus kann Überforderung und Überlastung vermieden werden.